CRISIS & LITIGATION PR

Öffentlichkeitsarbeit im Rechtsstreit“ – diese Form der strategischen Rechtskommunikation wird immer wichtiger. Die Öffentliche Meinung kann großen Einfluss auf den Verlauf eines Rechtsstreits haben und die Reputation der handelnden Personen massiv gefährden.

Durch gezielte Litigation-PR gelingt es, die Meinungen und Stimmung außerhalb des Gerichtssaals zu beeinflussen. Dabei stehen vor allem drei Zielsetzungen im Vordergrund:

  • Reputationsschäden fernhalten

  • Den Einfluss der öffentlichen Diskussion auf den Prozessverlauf verringern oder in eine bestimmte Richtung lenken.

  • Außergerichtliche Einigungen durch den nötigen medialen oder politischen Rückenwind vorbereiten.

Sieber Advisors ist spezialisiert auf komplexe Rechtsauseinandersetzungen: Ob Untreue- oder Korruptionsvorwürfe, Managerhaftungsstreit, bankrechtliche Prozesse, „Sammelklagen“ etwa im Kapitalanlagerecht – wir verfügen über das kommunikative Know-how und die spezialisierte Erfahrung. Dabei arbeiten wir mit führenden Kanzleien im Bereich Wirtschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Medienrecht im In- und Ausland zusammen.

 

Das leisten wir für Sie

  • Kommunikative Risikobewertung von aufkommenden Streitsachen

  • Strategische Beratung (Arena Analysen, Stakeholder Analyse) und Erstellung einer Kommunikations- und Medienstrategien in Abstimmung mit Anwälten und Rechtsabteilungen

  • Entwicklung von mediengerechten Nachrichten und Botschaften

  • Aufbereitung von Unterlagen (Factsheets, Q&A, Grafiken, Krisen/Litigation-PR Websites etc.)

  • Szenario-Trainings und Krisen-Simulationen

  • Ad-hoc Support im Krisenfall, Koordination externer und interner Kommunikationsaktivitäten

  • Pressesprecherfunktion und kontinuierliche Betreuung von Journalisten (auch vor Gericht)

  • Medientrainings für Anwälte und Mandanten

  • Monitoring (online und offline) und Social Media Mapping