DER KAMPF UMS KLIMA

Der Kampf um die Menschenrechte scheint durch ein Urteil in den Niederlanden auf ein neues Level gehoben: Zum ersten Mal wird mit Royal Dutch Shell ein multinationaler Konzern für seinen Beitrag zum Klimawandel verantwortlich gemacht. Das Urteil wird allgemein als historisch angesehen. Doch so einfach ist es nicht, meint Prof. Dr. Klindt. Die neuen Megatrends Climate Change Litigation und Human Rights Litigation werfen eine Reihe komplexer Fragen auf – und bedürfen umfassender Erklärung durch Litigation PR.

Sammelklage

ADIEU LIEBLINGSGEGNER

Im April diesen Jahres kam der Tübinger Anwalt Andreas Tilp bei einem tragischen Unfall ums Leben. Mr KapMuG war eine prägende Figuren in der deutschen Anwaltschaft. Einer, der ihn gute kannte, war sein Münchner Kollege Dr. Michael Zoller. Als Profis im Kapitalmarktrecht haben sie im Gerichtssaal oft die Klingen gekreuzt. Umso beeindruckender ist sein Nachruf auf Tilp: Die besten unter uns sind die, die auch von Ihren Gegnern respektiert werden.

SHOOTDOWN IM STRAFPROZESS

Strafverteidigung ist Kampf – um die Rechte des Beschuldigten mit den Organen des Staates. So empfinden viele Strafverteidiger ihre Rolle. Die Justiz sieht das anders. Die Gerichte fürchten wachsende Gewalt im Gerichtsaal und denken über Gesetzesverschärfungen nach. Eine entsprechende Umfrage unter Richtern löst Irritationen aus. Ich sprach über das vielschichtige Thema mit dem Strafverteidiger Christian T. Stempfle.

DIE MÄR VOM KRIMINELLEN MANAGER

Beim Aufräumen der großen Wirtschaftsskandale kommt stets die Frage nach der Verantwortung der Top-Manager auf. Wer kommt eigentlich für die entstandene Schäden auf? Irgendwann kommt es bei dieser Frage meist zum Showdown zwischen Aufsichtsrat und D&O Versicherer. Wie die großen Wirtschaftsskandale hinter den Kulissen beigelegt werden, darüber sprachen wir mit D&O Pabst Michael Hendricks.