ADVISOR BOOKS

Am Puls der Zeit sein heißt auch: am Diskurs der Forschung teilzunehmen. Der regelmäßigen Dialog mit Studenten und Professoren ist dazu wichtig. Wir begleiten regelmäßig Abschlussarbeiten im Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft. Und wann immer es die Zeit erlaubt, versuchen wir, Forschung und Praxis zusammen zu bringen.

 

ERFOLGSSTRATEGIEN DER LITIGATION PR

Eine Einführung in die Praxis

Das Buch zeigt anhand von zahlreichen konkreten Beispielen die wichtigsten Methoden und Strategien von Litigation-PR, also Öffentlichkeitsarbeit im Rechtsstreit. Wenn Unternehmen oder Manager vor Gericht stehen, stehen sie häufig unter besonderer medialer Beobachtung. Die Mechanismen der Öffentlichkeitsarbeit funktionieren unter diesen besonderen Bedingungen aber oft anders, als man es von der „normalen“ Krisen-PR her kennt. Im Gerichtssaal der Öffentlichkeit gelten andere Regeln als vor Gericht. Die Unschuldsvermutung ist im medialen Raum oft wenig wert, die Vorverurteilung durch die Medien trifft die Beklagten (oder die Angeklagten) aber oft genauso wie die unmittelbaren rechtlichen Folgen. Professionelle Litigation-PR macht hier oft den Unterschied. Sie sorgt für Transparenz, versachlicht die öffentliche Diskussion und hilft Unternehmern und Managern, das Gesicht zu wahren. Das Buch richtet sich an Praktiker, will aber auch einen Rahmen schaffen für eine vertiefte Kommunikations- und medienwissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema.

Armin Sieber:
Erfolgsstrategien der Litigation-PR. Eine Einführung in die Praxis
Wiesbaden 2022. Springer VS

ISBN: 3658359927, Erscheint am 13. Juni 2022 – kartoniert – 416 Seiten

 

 

 

 

 

DIALOGROBOTER

Wie Bots und künstliche Intelligenz Medien und Massenkommunikation verändern

Technologien wie künstliche Intelligenz und Natural Language Generation werden zu Auslösern der sogenannten „Konversationswende“. Darunter versteht man die massenweise Verbreitung von autonom sprechenden Sprachdialogsystemen und automatischen Sprachassistenten. Im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Universität Regensburg geht Armin Sieber der Frage nach, welche Technologien bereits zur Verfügung stehen oder bald zur Serienreife kommen. Er analysiert konkrete Verwendungen und Einsatzfelder von Bots und stellt sich die Frage, was bei der Planung und Konzeption bedacht werden muss, welche Veränderungen in Medien und Unternehmenskommunikation zu erwarten sind. Das Buch beleuchtet darüber hinaus auch die psychosozialen Folgen, die auf unsere Gesellschaft zukommen, wenn Sprachdialogsysteme in großer Zahl zum Einsatz kommen.

Armin Sieber:
Dialogroboter. Wie Bots und künstliche Intelligenz Medien und Massenkommunikation verändern
Wiesbaden 2019. Springer VS, 228 Seiten.22,99 € (eBook 16,99)

 

 

 

MANAGER AM MEDIENPRANGER

Im Gerichtssaal der Öffentlichkeit gibt es keine Unschuldsvermutung

Litigation-PR setzt sich durch. Armin Sieber legt nun das erste Handbuch für Praktiker in dieser Disziplin vor. Er schöpft dabei aus jahrelanger praktischer Erfahrung und baut auf eine umfassende Liste wissenschaftlicher Veröffentlichungen auf. Das Handbuch stellt kurz, prägnant und praxisnah dar, wie man mit Litigation PR heute im Rechtsstreit die Öffentlichkeit für sich gewinnen kann. Es behandelt die Instrumente klassischer Presse- und Medienarbeit, analysiert die Rolle von Sozialen Medien für die Rechtskommunikation und stellt die einzelnen Phasen sowie die dazu passenden Strategien der Litigation-PR vor. In mehreren Interviews mit deutschen und internationalen Top-Juristen zeigt das Buch erstmals auch die enorme juristische Anwendungsbreite von Litigation-PR in der Praxis.

Armin Sieber:
Manager am Medienpranger. Erfolgsstrategien mit Litigation-PR.
Handbuch mit Anwendungsbeispielen und Interviews.
Bamberg 2018. FAW Verlag, 108 Seiten.19,90 €

 

Das Buch ist vergriffen. Restbestände sind bei uns erhältlich.