SHOOTDOWN IM STRAFPROZESS

Strafverteidigung ist Kampf – um die Rechte des Beschuldigten mit den Organen des Staates. So empfinden viele Strafverteidiger ihre Rolle. Die Justiz sieht das anders. Die Gerichte fürchten wachsende Gewalt im Gerichtsaal und denken über Gesetzesverschärfungen nach. Eine entsprechende Umfrage unter Richtern löst Irritationen aus. Ich sprach über das vielschichtige Thema mit dem Strafverteidiger Christian T. Stempfle.