Advisor Themen

Aktuelles

Eine neue Macht erhebt sich

Drei der profiliertesten Kommunikationsmanager führen Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in einem Beratungsunternehmen zusammen. Rainer Ohler, Steffen Fritzsche und Armin Sieber gründen Sieber Advisors – und bieten Senior Advisory wenn es um viel geht.

Eine neue Macht erhebt sich

Drei der profiliertesten Kommunikationsmanager führen Ihr Wissen und Ihre Erfahrung in einem Beratungsunternehmen zusammen. Rainer Ohler, Steffen Fritzsche und Armin Sieber gründen Sieber Advisors – und bieten Senior Advisory wenn es um viel geht.

Das erfahrene Beraterteam hat Mandate unter anderem in den Branchen Banking & Finance, IT & Digitalisation, Life Science, Defence & Aviation. Die seit einigen Jahren erfolgreiche Kommunikationsberatung geht nun mit Facelift und erweiterten Leistungen an den Start. Und nutzt das Senior Strategists Network in Paris, London, Edinburgh, Wien und New York.

Best of Blog

Aufsichtsrat

Multiaufsichtsrätin Mirjam Teitler im Gespräch über eine neues Kommunikationsverständnis des Aufsichtsrats.

Strafrecht

Strafrechtsanwalt Christian Stempfle im Gespräch über Probleme mit dem antiquierten Strafprozessrecht.

Litigation-PR

Prof. Dr. Tom Klindt im Gespräch über Human Rights Litigation als Herausforderung für Juristen und Litigation PR.

Transformation

Jörg Staff, Vorstand Atruvia AG und CHRO des Jahres, im Gespräch über agile Arbeitswelten.

Bots und KI

Gespräch mit der Siemens Chef-Kommunikatorin Clarissa Haller über Künstliche Intelligenz in der Unternehmenskommunikation bei Siemens.

Meinungen

Krisenberatung

Als Krisenberatung sind wir in den größten Wirtschaftsskandalen unserer Zeit mandatiert – von Hypo Alpe Adria über Cum-Ex und Dieselgate bis zu Wirecard.

Krisenberatung

Als Krisenberatung sind wir in den größten Wirtschaftsskandalen unserer Zeit mandatiert – von Hypo Alpe Adria über Cum-Ex und Dieselgate bis zu Wirecard.

Jetzt muss es schnell gehen: Krisen bahnen sich oft lange an – und bleiben unerkannt. Wenn sie dann eskalieren, muss es schnell gehen. Dann steht die Reputation auf dem Spiel – und oft viel mehr. Wir sind bei fast allen Großkrisen des letzten Jahrzehnts mandatiert. Wir haben Erfahrungen mit den haarsträubendsten Skandalen gemacht, mit Werkschließungen, Cyber-Attacken, Insolvenzen und der ganzen Palette der Wirtschaftskriminalität. Mit Expertise, Routine und Kreativität setzen wir uns für unsere Mandanten ein: Im Hintergrund, aber auch vor der Kamera. 60% Handwerk – 40% Kunst.

Public Affairs

Die Lobby vor den Parlamenten ist nicht mehr die wichtigste Public Affairs Arena. Heute geht es um den Dialog mit den Stakeholdern – und wie man die Anforderungen aus ESG managt.

Public Affairs

Die Lobby vor den Parlamenten ist nicht mehr die wichtigste Public Affairs Arena. Heute geht es um den Dialog mit den Stakeholdern – und wie man die Anforderungen aus ESG managt.

Public Affairs heisst für uns Verantwortung zeigenViele denken an Einflussnahme auf Gesetzestexte. Im Vordergrund stehen aber Stakeholderdialoge etwa in Sondersituationen – oder wenn es darum geht, Strategien zu entwickeln, wie man der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und die ESG-Anforderungen erfüllen kann.

Crisis Preparedness

Wer mit Krisenkommunikation erst beginnt, wenn die Krise da ist, hat schon verloren. Crisis Preparedness ist eine der wichtigsten Aufgaben für Kommunikationsmanager.

Crisis Preparedness

Wer mit Krisenkommunikation erst beginnt, wenn die Krise da ist, hat schon verloren. Crisis Preparedness ist eine der wichtigsten Aufgaben für Kommunikationsmanager.

Das Krisenhandbuch war gesternHeute entscheiden mehr denn je Schnelligkeit, Kompetenz und Agilität der Krisenteams, ob man eine Krise gut übersteht. Dazu sind Fähigkeiten gefragt, die nicht im Krisenhandbuch stehen. Wir simulieren heute globale Cyber Attacken auf Großunternehmen. Wir orchestrieren weltweit Krisenkommunikation in digitalen Räumen und schmieden Menschen zu Krisenteams zusammen, die sich nie persönlich gesehen haben. Das ist Crisis Preparedness auf dem neuesten Stand der Technik.

Aufsichtsratskommunikation

Im Meinungskampf muss jeder Beteiligte gehört werden. Auch Aufsichtsräte müssen Ihre Möglichkeiten nutzen.

Aufsichtsratskommunikation

Im Meinungskampf muss jeder Beteiligte gehört werden. Auch Aufsichtsräte müssen Ihre Möglichkeiten nutzen.

Aufsichtsräte stehen in der Verantwortung – auch für die Kommunikation von Unternehmen. Dass sie nicht kommunizieren dürfen ist ein oft gehörtes Missverständnis. Sie legen die Grundlinien fest hinter den Linien. Sie hören zu, geben Rat, haben Antennen in die Meinungsmärkte. Sie kennen wichtige Meinungsbildner, und spielen mit Ihnen direkt oder über Bande. Das subtile Spiel der Aufsichtsratskommunikation wird gerade dann notwendig, wenn Aufsichtsräte selbst in die Kritik geraten. Lesen Sie mehr dazu im Interview mit Multiaufsichtsrätin Mirjam Teitler.