Justizshow für die Massen. Braucht Deutschland die Sammelklage?

Brauchen wir in Deutschland Sammelklagen nach amerikanischem Vorbild? „Selbstverständlich“, meinte der Wirtschaftsanwalt Andreas Tilp vor einiger Zeit hier in meinen Blog. „Auf gar keinen Fall“, so antwortet nun der Münchner Spezialist für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Michael Zoller. Ich sprach mit dem anerkannten Münchner Profi über Anlegerklagen, eine Verschärfung des kollektiven Rechtsschutzes – und einer damit einhergehenden Verschärfung des Kommunikationsklimas in den Medien.

Sammelklage

Mit dem Colt in der Hand

Angesichts von Dieselgate und Industriekartellen fordern viele die Gesetzesverschärfung – etwa durch die Einführung der sognannten Sammelklage nach amerikanischem Vorbild. Mit dem Banken- und Kapitalmarktrechtsprofi Andreas Tilp sprache ich über amerikanischen “Justizimperialismus” und warum die Möglichkeit zur Sammelklage eine abschreckende Wirkung auf die “Schädigerindustrie” hätte.